26-28 Juni - Transversale Kompetenzen in der allgemeinen und beruflichen Bildung: vom Diskurs zur Praxis

Vorkonferenz

Titel:
“Publizieren im Open Access”

Zeitplan:
Mittwoch, 26. Juni, 14h00-17h00

Organisatoren:
Alain Pache (HEP Vaud) und Winfried Kronig (Université de Fribourg)

Zusammenfassung des Themas:
Die Open-Science-Bewegung setzt sich für die Transparenz und Reproduzierbarkeit der wissenschaftlichen Forschung ein. Auf diese Weise fördert sie eine neue Kultur, die wissenschaftliche Erkenntnisse als Allgemeingut betrachtet, das allen offensteht, ob Forschern, Unternehmern oder Bürgern.
Bei der Open-Access-Bewegung geht es darum, wissenschaftliche Arbeiten einer breiteren Öffentlichkeit zugänglich zu machen. Sie stützt sich auf die Berliner Erklärung (2003) und die Erklärung von San Francisco (2012).
Ziel dieser Vorkonferenz ist es, diese verschiedenen Aspekte explizit zu machen und den Schweizer Doktoranden das nötige Rüstzeug mitzugeben.

Die Vorkonferenz richtet sich an:
Doktorandinnen und Doktoranden an Schweizer Universitäten.

Art der Veranstaltung:
Zwei Kurzvorträge mit Open-Access-Spezialisten, gefolgt von einem Workshop in Kleingruppen, um den Doktoranden die Möglichkeit zu geben, Verbindungen zu ihrer Praxis herzustellen.

Anmeldung:
Die Teilnahme an der Pre-Konferenz ist kostenlos. Um sich anzumelden, laden wir Sie herzlich ein, eine E-Mail an die folgende Adresse zu senden: anne-sophie.gavin@hepl.ch.

Für diejenigen, die auch an anderen Veranstaltungen des Kongresses teilnehmen möchten, ist die Registrierung für den Kongress und die Zahlung der entsprechenden Teilnahmegebühr erforderlich. Die Anmeldung zum Kongress wird ab März 2024 möglich sein. Detaillierte Informationen zu den Gebühren und zur Registrierung finden Sie auf der Seite "Registrierung".